Felix Keller

Felix Keller

Felix Keller

Prof. Dr.

Ständiger Dozent und Titularprofessor für Soziologie

SfS-HSG
Büro 52-7102
Müller-Friedberg-Strasse 8
9000 St. Gallen
Schwerpunkte

Soziologie des Wissens

Epistemologie und Geschichte der Gesellschaftsbeschreibungen

Utopieforschung: Architektur- und Mikroutopien

Visuelles Wissen und Sichtbarkeit des Sozialen

Forschungsgebiete

Gesellschafts-, Architektur- und Mikro-Utopien

Visuelles Wissen: Fotografien, Diagramme

Weitere Forschungsgebiete

Anonymität und Gesellschaft

Beobachtungstechniken und Widerstand

Epistemologie des Verschwörungsdenkens

Ausbildung

 

  • Habilitation an der Universität St. Gallen aufgrund einer Arbeit zu «Anonymität und Gesellschaft». Venia legendi in «Soziologie»
  • Doktorat aufgrund  der Untersuchung «Archäologie der Meinungsforschung. Mathematik und die Erzählbarkeit des Politischen» an der Universität Zürich
  • Studium der Soziologie und politischen Philosophie, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Zürich
Berufserfahrung
  • Titularprofessor für Soziologie
  • Senior Lecturer (ständiger Dozent) der Universität St. Gallen
  • Executive Director des Doktoratsprogramms in Organisation und Kultur DOK an der Universität St. Gallen
  • Lehrbeauftragter der Universitäten Zürich, Luzern, Fribourg und St. Gallen
  • Forschungen an der Abteilung «Design & Kunst» der Hochschule Luzern
  • Forschung an und Zusammenarbeit mit der Ecole des hautes études en sciences sociales EHESS, Paris
  • Forschender und Geschäftsführer des Zentrums for Europäische Gesellschaftsforschung, Konstanz
  • Oberassistent an der Universität Zürich
  • Oberassistent an den Universität Luzern
  • Premier Assistant der Universität Lausanne
  • Assistenz an der Universität Zürich
Lehraktivitäten

Felix Keller lehrte an den Universitäten Zürich, Luzern,  Fribourg und St. Gallen.
 

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • Widerstand gegen Technologien
  • Soziologie der Maschinen
  • Krise – Normalität – Katastrophe. Die Beobachtung von Abweichenden in modernen Gesellschaften
  • Soziologie der Dinge
  • Techniken des Beobachtens: Spione, Detektive, Algorithmen
  • Anonymität und Identität im Netz - eine Geschichte des Verbergens und Enthüllens (mit Caspar Hirschi)
  • Soziologie: Von Menschen und Maschinen
Forschungskooperation
  • Correspondant étranger des Centre de Sociologie Européen der EHESS, Paris.  
  • Zentrum für Europäische Gesellschaftsforschung (bis 2016)  
  • Design & Kunst. Hochschule Luzern
  • Mitglied der AG Socio-histoire der Europäisierung. Hamburger Institut für Sozialforschung  (bis 2018)
  • Bundesamt für Kultur BAK (2018)
  • readme.cc im Rahmen des Programms KULTUR 2000 der Europäischen Kommission, 2005-2009)   


north